top of page
Suche
  • AutorenbildFranziska Schwarz-Beck

Laserpulver-Auftragsschweißen - Typische Anwendungsbereiche

Aktualisiert: 7. Juli 2023

Das bei innojoin seit über 15 Jahren angewandte und kontinuierlich weiterentwickelte Verfahren, auch Laser Cladding genannt, ist ein spezielles additives Fertigungsverfahren. Das Laser-Pulver-Auftragsschweißen wird in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt, wie zum Beispiel in der Öl- und Gasindustrie, im Maschinen- und Anlagenbau, Lebensmittelindustrie, der Medizintechnik, in der Papierindustrie, Holzbearbeitung, Glasindustrie, im Bereich Heavy Duty Industry, Mining, Tiefbau, bei Getriebe- und Walzenherstellern, in der Energiegewinnung, im Werkzeug- und Formenbau sowie für Instandhaltungsbetriebe. Häufig wird an die betreffenden Bauteile eine hohe Anforderung an Korrosion und/oder Verschleiß gestellt, so dass die Bauteile direkt in der Neufertigung per Laser-Auftragschweißen entsprechend beschichtet werden, um die Standzeit zu erhöhen bzw. die benötigten Eigenschaften zu generieren und Anlagenausfälle zu minimieren. Der Prozess findet Anwendung in der Neufertigung von z.B. Bohrgestängen, Überhitzerrohren, Walzen und Industrie-Messern - überall dort, wo hohe Festigkeiten, ein langlebiger Verschleißschutz oder eine exzellente Korrosionsbeständigkeit von großer Wichtigkeit ist.

Ein typischer Reparaturfall setzt ein, wenn die originalen Gewinde oder Funktionsflächen wie zum Beispiel Lagersitze an Wellen oder Walzen, Kolbenstangen, Bohrgestänge oder Dichtflächen durch den bereits erfolgten Einsatz beschädigt sind.


Aus "Alt" mach "Besser als Neu", heißt es dann bei innojoin - denn wir liefern zuverlässig höchste Qualität.






bottom of page